Die Haarausfall Ursachen im Überblick

Hormoneller Haarausfall

Die häufigste Ursache des Haarausfalls, laut Statistiken etwa 60 % der männlichen und 30 % der weiblichen Betroffenen werden von dieser Form des Haarausfalls geplagt. Bei 10 % dieser Gruppe beginnt diese Form des Haarausfalls bereits im Alter von 20 - 30 Jahren. Die Ursachen liegen dabei, wie die Bezeichnung schon vermuten lässt im Hormonhaushalt bzw. dessen Veränderungen. Neueste Erkenntnisse, vor allem aus dem Bereichen der ganzheitlichen Medizin, legen aber nahe, dass diese Zahlen wohl bald stark nach unten korrigiert werden müssen.

Kreisrunder Haarausfall

Momentan leiden etwa eine Million Bundesbürger unter kreisrundem Haarausfall. Im schlimmsten Fall kann man bei dieser Auto-Immun- erkrankung die komplette Körperbehaarung verlieren. Doch oft verschwindet diese Form des Haarausfall auch wieder genau so schnell, wie sie gekommen ist. Die Ursachen liegen dabei oft im seelischen Bereich (Stress, Trauer, etc.) und werden auch oft mit einer Erkrankung des Immunsystems in Verbindung gebracht.

Diffuser Haarausfall

Die Haarausfall Ursachen dieser Haarerkrankung finden sich beispielsweise in falscher oder mangelhafte Ernährung, wie es u. U. bei Diäten vorkommen kann. Dabei werden oftmals nicht nur die Haare auf dem Oberkopf angegriffen, sondern auch die seitlichen Partien. Seitlicher Haarausfall ist deshalb oft auf diese Art der Haarerkrankung zurückzuführen.

 

Haarausfall durch Stress

Stark auf dem Vormarsch befindet sich stressbedingter Haarausfall. Meist entsteht dieser durch zu starke Belastungen. Betroffene Personen verlieren häufig mehr als 400 Haare pro Tag.

Entgegenwirken ..

Wenn man die genauen Ursachen der eigenen Haarerkrankung nun lokalisieren konnte, findet man allen oben genannten Arten des Haarausfalls unter- schiedliche Variationen, diesen entgegen zu wirken. Bei einigen Personen halfen Haarwuchsmittel, während andere Die 5 goldenen Regeln für prächtigen Haarwuchs als ultimatives Mittel zur Bekämpfung des Haarausfalls angeben. In manchen Fällen war die letzte wirkliche Alternative eine Haartransplantation, bei der natürlich Echthaar verwendet wird.

Haarausfall Menü